“Falsche Grundlagen für Rentenreform”

Jährliches 3-prozentiges Wirtschaftswachstum und gleichzeitig ein Arbeitsplatzanstieg von 1,5% über die nächsten Dekaden, diese Grundlagen für die Rentenreform bezeichnete Premier Juncker auf dem jüngsten CSV-Kongress als “falsch”. “Solche Zahlen wurden weder in den vergangenen fünf Jahren, noch werden sie in den nächsten fünf erreicht”, führte er weiter aus.

Aber warum will die Regierung denn die Rentenreform auf Basis dieser falschen Annahmen durchziehen?

Dieser Beitrag wurde unter Soziales veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s