Zukunftsinvestitionen

Anstatt die Dividenden aus der Bankenrettung ins Staatsbudget flieβen zu lassen, investiert Finanzminister Frieden die rund 140 Millionen in Wagnisfonds. Endlich, möchte man der Regierung zurufen. Denn der Luxemburger Finanzindustrie droht die Erosion durch die europäische Fiskalharmonisierung. Demnach ist es wichtig und richtig, in die wirtschaftliche Diversifikation des Landes zu investieren und kalkulierte Risiken einzugehen. Nur fragt man sich, warum dies erst jetzt, in Zeiten knapper Kassen erfolgt. Hätte man beizeite in den fetten Jahren der Budgetüberschüsse investiert, könnte man jetzt schon die ersten Früchte ernten.

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft & Finanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s