Nichts dazugelernt

Wieder hat ein Trader einer Grossbank zwei Milliarden verzockt. Wieder haben die internen Kontrollmechanismen versagt. Das wirklich Schlimme daran aber ist, dass solche Casino-Wetten durch Banken überhaupt erlaubt sind. Fazit: Die Finanzmärkte müssen endlich reguliert werden. Die spekulativen Aktivitäten müssen in einer anderen Struktur angesiedelt sein, als die normalen Bankgeschäfte wie Sparen und Kreditvergabe. Viele hochriskante Aktivitäten müssen reguliert, besteuert und solche, die nichts mit der Realwirtschaft zu tun haben, schlichtweg verboten werden.

Dieser Beitrag wurde unter Wirtschaft & Finanzen veröffentlicht. Setze ein Lesezeichen auf den Permalink.

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s